Nach Pfingsten begrüßen wir wieder tageweise die Schüler/innen aller Jahrgänge und achten dabei weiterhin auf kleinere Lerngruppen, auf den Mindestabstand und die nötige Hygiene. Bitte immer den Vertretungsplan in IServ beachten!

Schulanmeldung

  

Logo small

Hier können Sie Ihr Kind anmelden.

Schulkleidung

IMG 0661

Erfolgreiches Teamtraining der Klasse 8b

Die Klasse 8b absolvierte in diesem Schulhalbjahr ein weiteres Teamtraining, diesmal unter der Leitung unserer tollen, engagierten Schulsozialarbeiterin Birte Plewka- Eilenstein. Danke! Es galt zuerst in zwei Gruppen, danach mit der gesamten Klasse, einen Turm zu stapeln. Dies konnte nur gelingen, wenn alle mithalfen und die entsprechende Kommunikation stattfand. Die Klasse zeigte, trotz vieler Änderungen im Klassenverband, ihre Teamfähigkeit und auch, dass das soziale Miteinander problemlos funktionierte. Frau Plewka- Eilenstein und Klassenlehrerin Frau Karbe waren beeindruckt und auch stolz, wie erfolgreich die Klasse agierte.

  • IMG 0081
  • IMG 0104
  • IMG 0105

    „VON MENSCHEN UND ANDEREN MÄUSEN“

    Vergangene Woche beschäftigen sich die 6. Klassen mit dem Sinn und Unsinn bei der Nutzung digitaler Medien. Spielerisch aufbereitet erlebten die Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines Theaterstücks die Vielfalt digitaler Möglichkeiten und bekamen besonders die Gefahren deutlich veranschaulicht. Sowohl Cybermobbing als auch Spielsucht, aber auch die persönliche Darstellung im Internet und dem Streben nach Schönheitsidealen sowie die Gefahr dubioser und unseriöser Kontakte werden auf anschauliche Weise präsentiert.  Anschließend wurde das Thema durch die Theaterpädagog*innen klassenbezogen nachbereitet. Hierbei ging es vor allem darum, die Wahrnehmung für die Gefahren zu schärfen und Hilfsmaßnahmen sowie Schutzfaktoren zu erörtern. 

    Wir freuen uns das von der AOK geförderte Projekt, im nächsten Jahr wieder an die Schule zu holen. Seit mehreren Jahren präsentiert die Gruppe bereits für unsere 8. Klassenstufe ein weiteres Präventionsprojekt zum Thema Essstörungen. Beide Stücke begeistern immer wieder sowohl Schüler*innen als auch Lehrkräfte.

    • IMG 20191125 WA0007
    • IMG 20191125 WA0003
    • IMG 20191125 WA0005
    • IMG 20191125 WA0009

      MEHR SPASS IN DER PAUSE …DANK DEM FÖRDERVEREIN!!!

      Im Rahmen einer Umfrage beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler mit der Frage, wie und warum Konflikte in den Pausen entstehen. Als eine Ursache wurden mangelnde Beschäftigungsmöglichkeiten genannt. Deutlich wurde der Wunsch nach mehr Spielutensilien, wie z.B. Bällen, Tischtennisschlägern, Springseilen etc.. Der Förderverein bewilligte sofort einen Betrag i.H.v. 100,00 € für jede 5. und 6. Klasse. Die Schülerinnen und Schüler entschieden eigenverantwortlich im Rahmen des Klassenrates, welche Gegenstände angeschafft werden sollten.

      Dank der Hilfe unseres Fördervereins haben die Kinder nun deutlich mehr Spaß in ihren Pausen. Dafür sagen wir auch im Namen der Kinder herzlichen Dank!!!

      IMG 5634 IMG 20191021 WA0000

      Klärwerk in Bülk 2019

      Was wird aus dem verdreckten Wasser, das wir durchs Klo spülen, oder das auf der Straße in den fülliges verschwindet? Dieser Frage gingen die 6a und 6b mit ihren Lehrkräften Frau Rp, Herrn Bg und Herrn En am Mittwoch, den 18. September nach. Um 8:30 Uhr starteten alle vom Schulhof auf ihren Fahrrädern Richtung Klärwerk in Bülk. Ohne Panne haben alle durchgehalten und einhalbstunden später Bülk erreicht. Die Führung war sehr interessant, auch wenn die Durchquerung der Rechenhalle eine echte Herausforderung war. Trotzdem ein lohnender Ausflug. In nur eine Stunde waren wir nach dem Besuch im Klärwerk wieder in Altenholz.
      Fazit: unbedingt nachahmenswert!

      PHOTO 2019 09 28 19 53 45PHOTO 2019 09 28 19 53 46

      WPK Medien und Gestalten - Papier schöpfen 2019

      Der Wahpflichtkurs Medien und Gestalten hat in der vergangenen Woche sein Projekt "Papier schöpfen" durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler haben das Projekt selbstständig geplant und viele der benötigten Materialien selber mitgebracht, um am Ende ihr eigenes Papier herstellen zu können. Altpapier muss dazu in Stückchen gerissen und mit Wasser angesetzt werden um zu quellen. Danach wird es mit einem Mixer zu Brei zerkleinert, mit Wasser verdünnt und mit Hilfe eines Rahmens (selbst gebaut!) aus einer Wanne heraus geschöpft. Die Papiermasse wird am Ende auf Tücher gestürzt, gewalzt und getrocknet.

      • Bildschirmfoto 2019 09 24 Um 084726
      • Bildschirmfoto 2019 09 24 Um 084736
      • Bildschirmfoto 2019 09 24 Um 084747

        Weitere Beiträge ...

        spk logo mobile

        logo wj kiel invert

        dataport

        Famila logo

        Vossloh b 04